Nicole Reist: Ultracycling-Sensation

<strong>Nicole Reist: Ultracycling-Sensation</strong>

Nicole Reist holt Overall-Sieg am Adriatic Cycling Marathon. Die Schweizer Ultracyclerin Nicole Reist und SuddenRush Ambassadorin hat die Ultracycling-Sensation schlechthin geschafft: Sie liess beim italienischen Nonstop-Radrennen Adriatic Cycling Marathon alle Männer hinter sich und holte sich in 43 Stunden und 54 Minuten über 1200 Kilometer und 7000 Höhenmeter als erste Frau überhaupt einen Overall-Sieg an einem Ultracycling-Rennen.

Die 36-jährige Nicole Reist ist passionierte Ultracyclerin, also Langdistanz-Radrennfahrerin, und lebt in Weisslingen, nahe Winterthur. Sie ist mehrfache Weltmeisterin, Europameisterin und Schweizermeisterin und hat zahlreiche namhafte Ultracycling-Rennen über mehrere Tausend Kilometer nonstop gewonnen – unter anderem schon zweimal das legendäre Race Across America, das härteste Radrennen der Welt, über fast 5000 Kilometer von der amerikanischen West- an die Ostküste. Dieses Jahr wollte sie das Rennen erneut fahren und wiederum Geschichte schreiben. Wegen der Corona-Pandemie musste sie dieses Ziel auf 2021 verschieben und wollte stattdessen mit der Kombination des Race Around Austria und des Race Across France mit Transfer über Nacht die Messlatte im Ultracycling erneut zu erhöhen. Nachdem dieses Projekt aufgrund einer zu späten Veranstalterinformation scheiterte, suchte sie nun kurzfristig einen versöhnlichen Saisonabschluss am Adriatic Marathon. Trotz ihres umfangreichen Trainingspensums arbeitet sie Vollzeit als Hochbautechnikerin in einem Architekturbüro. www.nicolereist.ch